Mietwagen werden auf Fähren nach Mallorca geschafft. | Ultima Hora

4

Wer sich in der kommenden Saison auf Mallorca ein Auto mieten möchte, muss mit etwa 40 Prozent gestiegenen Preisen rechnen. Das verlautete der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora zufolge aus den zuständigen Verbänden Aevab und Baleval. Das sei die höchste Zunahme im gesamten Mittelmeerraum.

Die Entwicklung liege daran, dass die Autohersteller der Nachfrage der Verleihfirmen nicht nachkommen können. Parallel dazu werde mit vielen Urlaubern gerechnet.

Ähnliche Nachrichten

Laut den Verbänden gestaltet sich das Gesetz von Angebot und Nachfrage in dieser Branche nun mal momentan so, dass zu viel Knappheit herrscht. Auf den Inseln fehlten 50.000 Mietwagen. Früher sei das Angebot so groß gewesen, dass zeitweise nur 15 Euro am Tag verlangt wurden. Das sei "unlogisch" gewesen und nunmehr vorbei, so die Verbände.