Auch Palmas Flughafen verzeichnet über die Ostertage ein hohes Passagieraufkommen. | T. AYUGA

0

Die Hotels auf Mallorca werden in der Osterwoche vom 8. bis zum 18. April fast zu 100 Prozent belegt sein. Das gab der mallorquinische Hotelverband Fehm bekannt. Grund für die unerwartet hohe Auslastung sei die in den vergangenen Wochen gestiegene Nachfrage von ausländischen Urlaubern, allen voran aus Deutschland, England und Skandinavien.

Nach Angaben des Verbandes haben etwa 85 Prozent aller Unterkünfte auf der Insel geöffnet. Die Ferienorte, die am meisten von der Ankunft europäischer Osterurlauber auf der Insel profitieren werden, sind Playa de Palma, Alcúdia, Can Picafort, Playa de Muro, Cala Millor, Palma, Palmanova, Magaluf, Cala Mayor, Sóller und Colonia Sant Jordi.

Ebenso wie die Hotels verzeichnet auch Palmas Flughafen eine hohe Zahl an Verkehrsbewegungen in den kommenden Wochen. So werden am Airport in der Osterwoche knapp 7.000 Flugzeuge erwartet.

Ähnliche Nachrichten

Die Reiseveranstalter EasyJet Holidays, Jet2, Tui, Alltours, DER Touristik und Schauinsland-Reisen haben ebenfalls erklärt, dass die Nachfrage nach Urlaubsreisen auf Mallorca in den vergangenen Wochen stark gestiegen ist, weil die Insel ein sicheres Reiseziel sei, sowohl aus sanitären Gründen im Hinblick auf die Corona-Pandemie als auch in Sachen Sicherheit angesichts des anhaltenden Krieges in Osteuropa.