Blick auf eine Trasmapi- und eine Baleària-Fähre. | Ultima Hora

0

Zwischen Mallorca und Menorca wird im Sommer eine neue Fährverbindung angeboten. Die seit Jahren zwischien Formentera und Ibiza tätige Firma Trasmapi kündigte dies am Dienstag in einer Pressemitteilung an. Es handele sich um eine Schnellfähre, die zwischen Port d'Alcúdia und Ciutadella verkehren werde.

Die Strecke bediente bis vor einigen Monaten die deutsche Fährgesellschaft FRS, die rote Schnellfähren einsetzte. Diese zog sich jedoch inzwischen wieder zurück.

Ähnliche Nachrichten

Den Fährmarkt rund um Mallorca teilen sich Transmediterránea, Baleària und seit neuerem die italienische Grimaldi-Linie. Die Standardrouten gehen von Palma aus nach Barcelona, Valencia und Dènia. Hinzu kommt seit April eine französische Fähre zwischen Toulon und Port d'Alcúdia.