Ryanair ist ein Big Player in Europa. | Ryanair

1

Der Streik der Mitarbeiter der auch Mallorca anfliegenden Billigairline Ryanair wird definitiv stattfinden. Eine Schlichtung scheiterte am Donnerstag in Madrid. Die in Spanien stationierten Mitarbeiter verlangen einen Gemeinschaftstarifvertrag, den andere Airlines haben, Ryanair aber nicht.

Ähnliche Nachrichten

Damit legen die Beschäftigten nach dem 24. Juni sechs Tage lang die Arbeit nieder, und zwar am 24., 25. und 26. Juni und am 30. Juni sowie am 1. und 2. Juli. Gestreikt werden soll im ganzen Land, das heißt an sämtlichen zehn Basen. Auch die Beschäftigten der Tochterfirma Lauda Europe treten in den Ausstand.

Passagiere müssen sich auf Annullierungen und Verspätungen einstellen. Ryanair fliegt von Mallorca aus Airports wie Memmingen, Köln/Bonn, Karlsruhe/Baden-Baden, Köln oder Weeze an. Allerdings ist hier wichtig anzumerken, dass an den Streiktagen lediglich das in Spanien stationierte Personal in Ausstand tritt. Deshalb bleibt abzuwarten, wieviele Deutschland-Flüge wirklich von dem Streik betroffen sind.