Die Preise an Mallorcas Tankstellen variieren stark.

1

Nirgendwo in Spanien sind Benzin und Diesel so teuer wie auf Mallorca. Bis zu zehn Cent pro Liter zahlen Autofahrer auf der Insel mehr als in manchen Festlandregionen. Aber auch auf der Insel variieren die Spritpreise stark. Zum Glück gibt es eine Internetseite, auf der man die aktuellen Preise an Mallorcas Tankstellen vergleichen kann.

Bis zu zehn Cent kann die Differenz des Preises für einen Liter Superbenzin zwischen der billigsten und der teuersten Tankstelle auf der Insel betragen. Vergleichen kann sich also durchaus lohnen. Das wiederum vereinfacht ganz enorm eine Suchmaschine auf der Internetseite des spanischen Industrieministeriums: www.geoportalgasolineras.es.

Dort kann man tagesaktuell die Preise an allen Tankstellen des Landes vergleichen. Sämtliche Tankstellenbetreiber sind verpflichtet, zu diesem Zweck ihre Verkaufspreise zu melden.

Die Bedienung der Seite ist einfach: Einfach oben links unter "Provincia" die gewünschte Region auswählen (im Fall von Mallorca "Balears"). Dann unter "Localidad" die gewünschte Gemeinde (kann man auch offen lassen um sämtliche Tankstellen der Balearen angezeigt zu bekommen). Dann noch die Spritart auswählen ("Tipo de Carburante") und auf "BUSCAR" klicken.