6

Welche Fahrzeuge müssen beim TÜV vorgeführt werden?

„Alle motorisierten, die sich imStraßenverkehr bewegen", sagt Fernando Ruano, Leiter der ITV-Stellen auf Mallorca. Autos, Motorräder, Busse, Wohnmobile, Lastwagen und landwirtschaftliche Fahrzeuge kommen nicht um die Untersuchung herum. Die ITV-Pflicht gilt nur für in Spanien zugelassene Fahrzeuge.

Wie oft wird die Untersuchung fällig?

Neuwagen und neue Motorräder müssen nach vier Jahren das erste Mal zur ITV, neu gekaufte Mopeds bereits nach drei Jahren. Danach müssen die Fahrzeug alle zwei Jahre bei der ITV vorgeführt werden. Autos, die älter als zehn Jahre sind, benötigen jährlich die technische Inspektion, erklärt Ruano.

Wo bekommt man einen Termin für den spanischenTÜV und was kostet die Inspektion?

Auf Mallorca gibt es vier ITV-Stellen, zwei in Palma, eine in Inca und eine in Manacor (Seite 58). Sie haben wochentags ab 7 Uhr geöffnet, der letzte Termin wird für 18 Uhr vergeben, im Juli und August bereits für 14 Uhr. Ummeldungen von Autos mit ausländischen Kennzeichen und Genehmigungen von Veränderungen am Fahrzeug sind nur bis Mittag möglich. Termine werden vor Ort vergeben, telefonisch unter Tel. 902-300368 sowie 871-575544 und im Internet unter www.serviciositv.es. „Bei der Terminauswahl wird angegeben, dass es sich um die regelmäßige Untersuchung (Inspección periódica) handelt sowie den Fahrzeugtypen und die Kraftstoffart", sagt Fernando Ruano. Danach richtet sich auch die Gebühr, die gezahlt werden muss, für ein Auto mit Benzinmotor werden 37 Euro, für einen Diesel hingegen 52 Euro fällig. Tipp: Trotz Termins sollte man Wartezeit einplanen.

Gibt es auch auf spanischenKennzeichen eine TÜV-Plakette?

Ähnliche Nachrichten

Nein. Hat das Fahrzeug die Inspektion erfolgreich durchlaufen, erhält der Fahrer ein Schreiben darüber, das sollte imFahrzeug mitgeführt werden. Allerdings wird eine Plakette ausgehändigt, auf der Ablaufjahr und -monat vermerkt sind, diese klebt man hinter die Windschutzscheibe. „Die Plakette wird es bald nicht mehr geben, dann erhält die Polizei Zugriff auf die Daten, welches Auto ITV hat und welches nicht", erklärt Ruano.

Nach was schauen die Mechaniker bei der ITV?

„Wir halten uns an die europäischenVorgaben", sagt Ruano. Untersucht werden Karosserie, Innenraum, Fahrzeugbeleuchtung, Bremsen, Lenkspiel, Reifen, Achsen, Motor und Abgase.

Lässt sich die Untersuchung hinauszögern?

Nein. „Ist der jeweilige Stichtag erreicht, wird die Untersuchung fällig", erklärt Ruano. Der Halter des Wagens bekommt in der Regel vom seiner Prüfstelle, wo er denWagen zuletzt vorführte, ein Erinnerungsschreiben zugeschickt. Gerät man in eine Verkehrskontrolle, wird mit abgelaufener Plakette eine Strafe von 200 Euro fällig. Doch es ist auch kurzfristig möglich, einen Termin bei der ITV zu ergattern: „Wer sich kurz vor sieben bei uns anstellt, bekommt für den gleichen Tag einen Termin", verrät der Bereichsleiter.

Der Wagen kommt nicht durch den TÜV: Und nun?

„Erstmal keine Panik", rät der ITV-Leiter. Geringe Mängel müssen einfach in einer Werkstatt behoben werden, die Bescheinigung darüber ist im Auto mitzuführen. Bei schwerwiegenden Mängeln muss das Fahrzeug erneut vorgeführt werden. „Wer regelmäßig sein Auto zur Durchsicht in die Werkstatt bringt, bekommt bei der ITV keine Probleme." Von den 300.000 Fahrzeugen, die jährlich auf Mallorca geprüft werden, schaffen es lediglich acht Prozent nicht durch den TÜV.

(aus MM 03/2016)