0

Der Naturpark Mondragó bei Santanyí im Osten von Mallorca wird weiter ausgebaut. In den nächsten Monaten soll dort ein fünfter Wanderweg entstehen, um die Möglichkeiten für Ausflügler zu verbessern.

Die Route führt in der Nähe des Strands von S'Amarrador über die Fincas Hort d'en Metge, Can Biga und Can Lluc Bassa, die allesamt zum Naturpark gehören und in öffentlichem Besitz sind.

Vorgesehen ist unter anderem die Instandsetzung von Trockensteinmauern und die Installation von Tischen und Bänken für Wanderer. Außerdem soll die Fischerhütte Can Biga wieder hergerichtet werden. Die Arbeiten haben bereits begonnen und laufen im Rahmen eines Sozialprojekts für Langzeitarbeitslose. Die Finanzierung kommt vom balearischen Umweltministerium sowie von der Sparkasse La Caixa.

Ähnliche Nachrichten

Nach einer Bauzeit von rund vier Monaten soll der neue Wanderweg bereits diesen Sommer begehbar sein. (mic)