MALLORCA. PLAYAS. PLAYA DE ES PENYÓ.

Lage und Erreichbarkeit: Vor den Toren Palmas, als Verlängerung des Strandes „Ciutat Jardí” ist dieser Abschnitt an der Bucht von Palma problemlos zu erreichen. Von der Autobahn nimmt man die Abfahrt „Es Coll d'en Rabassa” und folgt von da der Straße Richtung Cala Gamba. Nach rund einem Kilometer biegt man links in die Calle Trafalgar und fährt geradeaus bis zum Meer. Es Penyó liegt dann linker Hand.

Größe und Infrastruktur: Der Strand ist gut besucht und besonders bei spanischen Familien mit Kindern beliebt. An diesem Abschnitt gibt es keine Hotels direkt am Strand, es werden hier auch keine Liegen oder Schirme vermietet. In unmittelbarer Nähe findet man aber Bars und Restaurants, unter anderem das beliebte „El Peñón”. Direkt an den Strand grenzt der Fahrradweg, der von Palma bis nach Arenal führt.

Baden: Schwimmen, schnorcheln, surfen, hier ist alles problemlos möglich. Der Strand fällt flach ins Meer ab, es gibt wenig Strömung, so dass auch kleine Kinder gefahrlos plantschen können.

Weitere Infos

  • Zugang:
    • per Auto
  • Länge (in Metern): 100
  • Strandpromenade: ja
  • Kies: Sand
  • Untergrund:
  • Wellengang: wenig Wellen
  • Ankerplatz: ja
  • Nacktbadestrand: nein
  • Zufahrt ausgeschildert: ja
  • Rettungsschwimmer: nein
  • Parkplatz: ja
  • Zugang für Rollstuhlfahrer: nein
  • Toiletten: nein
  • Duschen: nein
  • Öffentliches Telefon: nein
  • Mülleimer: nein
  • Sonnenschirmverleih: nein
  • Strandliegenverleih: nein
  • Strandkiosk: nein
  • Strandreinigung: nein
  • Tauchrevier: ja