Urlaub und Freizeit | Tipps für Ihre Sicherheit

Das Archivbild zeigt einen Polizeibeamten bei der Suchaktion nach den ungarischen Cousins, die von einer Welle in der Cala Esmeralda ins Meer gerissen worden waren.

Tückisches Meer: Todesgefahr durch einzelne "Horror-Wogen"

Jedes Jahr sind auf Mallorca tödliche Badeunfälle zu beklagen. Bei Sturm sollte ohnehin niemand im Meer baden. Doch neben Schwimmern sind auch Wanderer und Strandgänger gefährdet. Und das ist der Grund.

MM-Redaktion

app spth

Diese Apps sind hilfreich für ihren Mallorca-Urlaub

Volle Strände, Covid-Zertifikat, Wellengang: Die Auswahl an Mallorca-Apps wächst und wächst. MM stellt einige kostenfreie Anwendungen für das Smartphone vor, die in diesem Sommer bei einem Aufenthalt auf der Insel wirklich nützlich sein können.

MM-Redaktion

An vielen Stränden auf Mallorca sind sie aktiv: Rettungsschwimmer bewachen von Frühjahr bis Herbst die Badeplätze.

Urlaub auf Mallorca: Das müssen Sie unbedingt vor dem Bad im Meer beachten

Mallorca-Urlauber und Residenten sollten sich nicht kopflos in die Fluten stürzen, sondern einige Maßnahmen zur Vorsicht beachten. Es gilt, Strömungen, hohe Wellen und einige unleidliche Meeresbewohner zu bedenken.

MM-Redaktion

Viel trinken ist wichtig bei großer Hitze.

Die nötige Abkühlung bei Mallorca-Hitze

"Halten Sie es wie die Mallorquiner", rät ein Arzt auf Mallorca. Das sind die Tipps, um mit den hohen Temperaturen fertig zu werden.

Claudia Schittelkopp

Die Guardia Civil ist an der grünen Uniform zu erkennen.

Polizei ist nicht gleich Polizei auf Mallorca

Auf der Insel sorgen drei Polizeikörper für Ordnung und Sicherheit: Policía Local, Policía Nacional und Guardia Civil. Doch an welche Dienststelle wendet man sich?

Claudia Schittelkopp

Auch tote Portugiesische Galeeren sondern noch Gift aus ihren Tentakeln ab.

Portugiesische Galeere: Was tun, wenn sie "sticht"?

Der Kontakt mit den bis zu 50 Meter langen Tentakeln ist äußerst schmerzhaft. Betroffene Hautstellen sollten nur mit Salzwasser abgespült und nicht mit Sand abgerieben werden.

MM-Redaktion

Placeholder-preview

Infos zu Baustellen und Straßensperrungen

Die Internetseite des Inselrates von Mallorca existiert bereits seit mehreren Jahren, nun gibt es aber eine direkte Webadresse zu Landstraßen und Autobahnen.

Gerade in Mallorcas Gebirge ist der Rettungshubschrauber der Guardia Civil unverzichtbar für die Bergung von Vermissten

Bergtouren auf Nummer sicher

Jährlich müssen 200 Menschen aus der Tramuntana gerettet werden. Der Leiter der Bergrettung auf Mallorca gibt Tipps, wie Wanderer wohlbehalten wieder ins Tal kommen.

Claudia Schittelkopp

Die feinen Härchen der Raupen können bei Menschen und Tieren heftige allergische Reaktionen auslösen.

Chemiekeule gegen Raupen zeigt Wirkung

Wieder kriechen die fiesen Raupen des Prozessionsspinners aus ihren Nestern. Wer jetzt in Waldgebieten unterwegs ist, sollte sich vorsehen.

Anja Marks

Die neuen Strandsafes in Santa Ponça im Südwesten Mallorcas.

Keine Chance den Strandräubern

Es gibt wohl kaum einen Strandbesucher, der dieses Problem nicht kennt: Wohin mit den Wertsachen, wenn man schwimmen geht oder einen Strandspaziergang unternehmen will? Kann man beim Tauchgang oder Ballspiel Portemonnaie, Handy und Autoschlüssel in der Strandtasche einfach sich selbst überlassen? Jetzt gibt es die Lösung dafür.

Anja Marks

Palma wird allmählich fahrradfreundlicher.

Neues Register für Fahrräder und gegen Diebe

Fahrräder gehören in Palma zu den gefragten Beuteobjekten krimineller Banden. Wer sein Zweirad auf der Straße ankettet, sollte davon ausgehen, dass er es am nächsten Morgen nicht mehr wiederfindet. Um dieses Problem einzudämmen, hat sich die Stadt Palma jetzt einem Netzwerk mehrerer spanischer Städte angeschlossen, das die Registrierung von Fahrrädern ermöglicht.

Jonas Martiny

Mehr Tipps für Ihre Sicherheit

Kinderfalle Hotelpool

Besonders oft passiert die Tragödie am ersten Urlaubstag: Voller Vorfreude packen die Eltern die Koffer aus, die Kinder spielen nur wenige Minuten unbeaufsichtigt draußen am Pool: Ertrinken ist die zweithäufigste Unfallursache bei Kindern.

01.01.11 00:00

PALMA. CONTAMINACION. ALERTA EN LA PLAYA DE PALMA. BANDERA ROJA POR LA APARICION DE PECES MUERTOS

Welche Gefahren lauern am Strand?

Unwissenheit, Alkoholeinfluss, Leichtsinn: Das seien, so Rolf Lüke, Gründer der Wassersicherheitsinitiative „Blausand.de" in Bremen, die Hauptgründe für Badeunfälle - auch auf Mallorca.

Susanne Petersen06.09.09 00:00