Etiqueta 'Geschichte'
Kein schöner Anblick: Die verstümmelte Llull-Statue.

Kultur

Ruf nach Restaurierung von enthaupteter Philosophen-Statue wird lauter

Die Skulptur befindet sich am Eingang einer Höhle am Randa-Berg auf Mallorca, in die sich der Mittelalter-Denker Ramon Llull einst zurückzog, um dem weltlichen Treiben zu entsagen.

MM-Redaktion 15.08.22 11:24

So altertümlich ging es auf Mallorca in den 50er-Jahren zu

Gesellschaft

So altertümlich ging es auf Mallorca in den 50er-Jahren zu

Um 1955 gelangten die ersten deutschsprachigen Urlauber nach Cala Figuera. Wie alles anfing, wird in einem neuen üppig bebilderten Buch beschrieben

Ingo Thor07.08.22 02:30

Am Strand von Sa Coma wurden zahlreiche Teilnehmer eines republikanischen Eroberungsversuchs getötet.

Lokales

Spanischer Bürgerkrieg: Hingerichtete sollen am Strand von Sa Coma ausgegraben werden

Es handelt sich um die Überreste von Militärs der Zweiten Spanischen Republik. Diese wollten Mallorca im Jahr 1936 von den Aufständischen um Franco zurückerobern.

MM-Redaktion 07.08.22 02:30

Immigranten bei der Ankunft im Hafen von Buenos Aires.

Lokales

Von den Balearen in die weite Welt: Auswandererinsel Mallorca

Bevor die Insel zum Sehnsuchtsort wurde und sich abertausende Arbeitsmigranten und nordeuropäische Klimaflüchtlinge hier niederließen, zog es die Mallorquiner selbst in die Fremde. Diese Auswanderervergangenheit prägt die Inselgesellschaft bis heute.

Jonas Martiny14.07.22 02:30

So altertümlich ging es auf Mallorca in den 50er-Jahren zu

So altertümlich ging es auf Mallorca in den 50er-Jahren zu

Wenn die Fischer im Hafen die Netze flickten, interessierte das die Besucher aus dem fernen Mitteleuropa brennend. Die fast permanent präsente Guardia Civil forderte auch an den Badestellen sittsames Verhalten ein.

Privat 11.07.22

Weißer Sand, türkisfarbenes Meer, Beach-Lokale auf Sand und eine Anbindung per Bus: Das ist Cala Major.

Tourismus

Strandtipp: Warum Cala Major eine der besten Optionen ist

Palmas urbanste Playa: In unmittelbarer Nähe finden sich Hotels, Geschäfte und Restaurants aller Art sowie eine gute Anbindung per Bus.

Marina Ramos und Alexander Sepasgosarian09.07.22 17:10

Das Hotel "Los Ángeles" stand jahrzehntelang auf dem Gelände, wo später der Megapark entstand.

Lokales

So sah es früher auf dem Gelände des Megaparks aus

Aus einem Privatarchiv geht hervor, dass an der Stelle ein Hotel namens "Los Ángeles" gestanden hatte. Auch woanders auf der Insel verschwanden Traditionshäuser.

Ingo Thor27.06.22 10:36

Immigranten bei der Ankunft im Hafen von Buenos Aires.

Immigranten bei der Ankunft im Hafen von Buenos Aires.

Immigranten bei der Ankunft im Hafen von Buenos Aires.

Archivo General de la Nación Argentina 22.06.22

Zwei Jahre dauerten die Bauarbeiten an den beiden Stauseen. Etwa 1000 Arbeiter waren daran beteiligt, die meisten kamen aus den umliegenden Dörfern.

Lokales

Trockene Insel: Wie Ingenieure einst Mallorcas beide Stauseen anlegten

Ursprünglich sollte es im Tramuntanagebirge fünf Stauseen geben. Das erwies sich dann aber doch als zu ehrgeizig.

Jonas Martiny29.06.22 03:00

Benito Mussolini im Jahr 1943.

Politik

Mussolini wollte offenbar 100.000 Italiener auf Mallorca ansiedeln

Das war laut einem Historiker die Bedingung Italiens gewesen, um nicht im Bürgerkrieg (1936-1939) einzugreifen. Der Wissenschaftler beruft sich auf von ihm gefundene Dokumente.

MM-Redaktion 15.05.22 12:16

So sieht das ehemalige Elektrizitätswerk aus.

Wirtschaft

Altes E-Werk von Mallorca an Investment-Fonds verkauft

Der bei Port d'Alcúdia liegende Komplex und die daneben liegende ehemalige Arbeitersiedlung des Stromkonzerns Gesa gelten inzwischen als denkmalgeschützt.

MM-Redaktion 06.05.22 11:14

So sieht der Augustus-Kopf aus.

Kultur

Auf Mallorca gefundener römischer Augustus-Kopf wird im Museum ausgestellt

Es handelt sich um das wohl bedeudendste Fundstück römischer Kultur auf Mlalorca, ein in der Siesdlung Pollentia bei Alcúdia .

MM-Redaktion 02.05.22 14:44

Luftaufnahme von der Kathedrale von Palma aus jüngsten Zeit.

Immobilien

Mallorca von oben: Identische Luftaufnahmen aus über 50 Jahren

Möwenperspektive im Vergleich der Jahrzehnte: Eine ganz andere Sicht der Insel ermöglicht der kartografische Dienst der Balearen-Regierung, der nun sein frei zugängliches Fotomaterial aktualisiert hat. Die Luftaufnahmen halten den Wandel fest von 1956 bis heute

Jonas Martiny11.06.22 09:07

Blick auf den Strand von Es Carnatge.

Lokales

Historisch bedeutsam, aber verwahrlost: Gegend um Sex-Strand auf Mallorca auf roter Liste

Die Geschichtsvereinigung "Hispania Nostra" begründete dies mit der Tatsache, dass dort wichtige Gebäude nicht gepfegt würden, obwohl sogar Überreste aus vorrömischer Zeit gefunden worden seien.

22.03.22 15:05

Wenn es im Winter auf der Insel besonders viel regnet, dann sind die Stauseen im Gebirge hin und wieder so voll, dass sie überzulaufen drohen und die Schleusen geöffnet werden müssen.

Lokales

Stadt mit Durst: So funktioniert die Trinkwasserversorgung von Palma

Die Zeiten, in denen Trinkwasser vom Festland nach Mallorca gebracht werden musste, sind lange vorbei. Dennoch erfordert die Versorgung der Bewohner und Touristen vor allem in Palma seit jeher eine gute Planung.

Jonas Martiny16.04.22 09:00

In diesem alten Gebäude soll der Mallorca-Parador entstehen.

Lokales

Pläne für Errichtung des ersten Parador-Hotels auf Mallorca immer konkreter

Das Kloster von Lloret de Vistalegre wird gerade umgebaut. Paradores sind in Spanien staatlich geführte Luxusherbergen, die zumeist in alten, historisch bedeutsamen Gebäuden untergebracht sind.

MM-Redaktion 15.03.22 10:16

Video von der Aktion der Guardia civil am vergangenen Mittwoch.

Lokales

Großer römischer Anker an der Playa de Palma aus dem Meer gezogen

Das archäologisch bedeutsame Fundstück befand sich ursprünglich nur etwa 100 Meter vom Strand entfernt. Jetzt liegt der Anker im Museu de Mallorca in Palma.

27.02.22 10:19

Vor 25 Jahren wurde der Sóller-Tunnel feierlich eröffnet. An der Einweihung nahmen auch zahlreiche Einwohner aus dem Ort sowie politische Vertreter teil.

Gesellschaft

Skandal-Bauwerk: Der Tunnel ins Orangental ist ein Vierteljahrhundert alt

Am 19. Februar 1997, vor exakt 25 Jahren, wurde die drei Kilometer lange Röhre offiziell in Betrieb genommen. Das umstrittene Bauprojekt hat das abgelegene Sóller-Tal seitdem näher an Palma gerückt.

MM-Redaktion 19.02.22 13:18

Elke Becker (l.) und Ute Köhler: Die beiden Autorinnen stecken hinter dem Pseudonym Carmen Bellmonte.

Kultur

Zwei Frauen, Liebe, Leid, viel Wein – und ein Roman

Anfang Februar erschien bei Heyne der Roman „Zeiten des Wandels“ – der erste von vier Bänden einer Mallorca-Saga um die Winzerfamilie Delgado. Lesevergnügen bis zur letzten Seite!

Martin Breuninger19.02.22 04:30

Monport heute

Immobilien

Vor 15 Jahren: Als Andratx zum Inbegriff der Korruption wurde

Der damals laxe Umgang mit den Bauvorschriften kam die Gemeinde teuer zu stehen – und noch sind längst nicht alle Fälle aufgearbeitet, die damals international für Schlagzeilen sorgten.

Jonas Martiny16.04.22 09:15