Der Chor Capella Mallorquina im Torrent de Pareis | Pilar Pellicer

Bewerten

Das jährliche, in diesem Jahr 57. Open-Air-Konzert im Torrent de Pareis in Sa Calobra hat Kultcharakter. Es findet immer am ersten Sonntag im Juli statt, der Eintritt ist kostenlos. Dieses Jahr coronabedingt mit beschränkter Zuschauer-Kapazität.

Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr wegen der Covid-19-Pandemie ausfallen musste, gelten nun bei der 57. Ausgabe des Konzerts nach wie vor Einschränkungen: Zum Beispiel müssen Menschen, die nicht im selben Haushalt leben, den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern einhalten.

Eine weitere Sicherheitsvorkehrung ist die Begrenzung der Publikumsplätze. Reservierungen wird es trotzdem nicht geben, teilte die Fundació Sa Nostra auf Nachfrage mit. Es empfehle sich deshalb, frühzeitig vor Ort zu sein.

Zur Geschichte:

Im Juni 1963 organisierte Coll Bardolet (1912 - 2007) das erste Open-Air-Konzert im Torrent de Pareis. Der katalanische Maler, der von den 1940er Jahren an bis zu seinem Tod auf Mallorca lebte, hielt die Mündung des Wasserlaufes de Pareis in der Bucht von Sa Calobra zu Recht für einen magischen Ort. Hohe Felswände begrenzen den kleinen Strand. Die Akustik ist einmalig.

Wie immer wird zum Schluss von den Interpreten und dem Publikum – es kommen Jahr für Jahr bis zu 3000 Menschen – die mallorquinische „Nationalhymne" La Balanguera gesungen.

Weitere Informationen
Termine und Ort:
  1. Am 04/07/2021 um Uhr auf Torrent de Pareis Finalizado
Uhrzeit:

Sa Calobra kann man mit dem Auto (begrenzte Parkplätze) oder von Port de Sóller aus mit dem Schiff erreichen. Abfahrt ist um 10 und 12 Uhr, die Rückfahrt 20 Minuten nach Konzertende. Die Hin- und Rückfahrt kostet 27 Euro, für Residenten 20,70 Euro, für Kinder und Jugendliche gelten je nach Altersgruppe verbilligte Tarife zwischen 20,70 und 10,80 Euro. Eine Reservierung ist erforderlich (reservas.barcoscalobra.com) und muss bis 3. Juli um 20 Uhr erfolgen.

Preise

Eintritt ist gratis, Parkplatz ebenso. Coronabedingt aber nur mit begrenzter Zuschauer-Zahl.